Sonntag, 20. November 2011

Endlich....

...habe ich mich getraut und den Waldstoff, den ich mir bei Frau Tulpe im Berliner Laden gegönnt habe, verarbeitet. Das Anschneiden schöner Stoffe ist ja immer eine etwas heikle Angelegenheit, aber es hat sich - zumindest aus meiner Sicht- gelohnt:

Wir waren heute u.a. in Mudau. In der Gärtnerei Breunig war Adventsausstellung. Unter all den wundervollen Gestecken, Kränzen und Steckern für den Garten haben wir uns diesen Adventskranz ausgesucht:
Normalerweise gestalte ich den Kranz jedes Jahr selbst und ganz klassisch in Rot, Grün und mit viel nostalgischer Deko fürs Wohnzimmer, aber da das Frollein Lotte bereits unsere gesamte Herbstdeko im Wohnzimmer vernichtet hat, gehe ich lieber auf Nummer sicher und stelle den Kranz auf den Esstisch in der Küche...;O)
So, zu guter Letzt gibt es noch eines der äußerst seltenen Fotos von Frollein Lotte und mir....

Ich wünsche Euch einen gemütlichen Abend und eine schönen Wochenstart!

Kommentare:

  1. Wow, was für ein schöner Kranz!
    Ich mag es auch gern traditionell, so in rot und grün und so, aber dieser Kranz ist der Hammer und kommt meinem noch recht jungen Lebensmotto "Ich lebe bunt!" sehr entgegen. Ich feiere schon seit einigen Jahren nicht mehr Weihnachten, aber wenn ich es täte, würde ich genau diesen Kranz jetzt (oder im nächsten Jahr) nachmachen. Toll!

    AntwortenLöschen